Herzlich Willkommen!
Schön, dass Sie die neue Webheimat besuchen!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Yogafrühling Gastein von 25. Mai bis 3. Juni 2018

Atme die Berge


11.04.2018

Von 25. Mai bis 3. Juni 2018 verzaubert das Gasteinertal seine Gäste bereits zum fünften Mal mit einem einzigartigen Yogaprogramm. Zehn Tage lang können Gäste in Bad Gastein, Bad Hofgastein und Dorfgastein unter professioneller Anleitung Indoor- und Outdoor-Yogastunden besuchen.

Bei den Yogatagen im Gasteinertal kann man sich aus den unterschiedlichsten Yogastilen sein eigenes Programm zusammenstellen. Sportive, meditative und gesundheitsorientierte Kurse, Seminare und Workshops können besucht werden. Entspannung und Loslassen in der Natur der herrlichen Bergwelt der Hohen Tauern stehen bei "Yogafrühling Gastein - Atme die Berge" an erster Stelle.

Yoga auf einer Plattform am rauschenden Wasserfall in Bad Gastein, Sonnenuntergangsmeditation bei der Annenkapelle hoch über Bad Hofgastein, Kraftplatzwanderung am Fulseck in Dorfgastein oder Wanderung bei Nacht mit Vollmondyoga in Sportgastein: Das Gasteinertal bietet viele Kraftorte und Energietankstellen, die den eigenen Rhythmus wiederentdecken lassen und eine unvergessliche Begegnung mit der Natur schaffen. So lernen Interessierte für zu Hause Techniken, die sie in ihren Alltag einbauen können.

Ob Detox-Yoga, Faszientraining, Spiraldynamik oder Yogatherapie, rund 40 zertifizierte Yogalehrende und Vortragende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gestalten rund 300 Einheiten, die von Yoga-Neulingen und -Fortgeschrittenen gleichermaßen besucht werden können. Im Programm enthalten sind Körperhaltungen (Asanas), Atemübungen (Pranayama) und Meditationstechniken aus unterschiedlichen Yogastilen. Das Angebot umfasst Hatha-Yoga für einen gesunden Rücken, Aerial Yoga (fliegendes Yoga), Kinder- & Familienyoga, Detox-Yoga & Faszientraining, Spiraldynamik, Yoga & Malen, Yoga & Schreiben sowie Yogatherapie, die bei konkreten Gesundheitsproblemen eingesetzt wird.

Ayurvedaexpertin Daniela Wolff und die Gasteiner Kräuterpädagogin Heidi Huber verbinden das jahrhundertalte Wissen vom langen gesunden Leben aus der indischen und alpenländischen Tradition. Bei einer Kräuterwanderung lernen die Teilnehmer, Kräuter zu erkennen und zu verarbeiten. Bei einem kleinen Kräuterlunch werden nicht nur die Geschmacks- und Geruchsnerven aktiviert, sondern auch der Körper gestärkt.

Ergänzt wird das Kernprogramm Yoga mit sinnlichen, kreativen und spirituellen Angeboten aus den Bereichen Tanzen und Klang (NIA, Soul Motion®, BodyVoicing, Singen und Klangreisen), Kräuter und Ernährung (Alpenkräuter und Ayurveda), Natur und Spiritualität (Wanderungen entlang von Kraftplätzen und Thermalwassermeditation) sowie Vorträgen und Diskussionen mit praktischen Übungen. Vortragsthemen sind zum Beispiel "Yoga als Unterstützung für das Herz" oder "Wie beeinflusst Nahrung unser Wohlbefinden?". Bei Yoga und Malen oder Yoga und Schreiben können die Teilnehmer neue Facetten ihrer Kreativität entdecken.

Insgesamt 35 Betriebe im Gasteinertal bieten zwischen dem 25. Mai und 3. Juni 2018 ein praktisches Yoga-Paket an. Darin enthalten sind vier Übernachtungen und eine 3-Tages-Yogakarte, die an aufeinanderfolgenden Tagen für Yogaeinheiten an öffentlichen Plätzen gültig ist. Preis mit Frühstück ab 198 Euro, mit Halbpension im 3-Sternehotel ab 246 Euro.

Weitere Infos und das buchbare Paket unter www.yoga-gastein.com

 
Persönlicher Bereich:
 
 
Hinweis zur Nutzung von Cookies: Diese Website nutzt Cookies zur Bereitstellung von personalisierten Inhalten, Anzeigen, Inhalten von sozialen Medien und zur Analyse des Benutzerverhaltens. Die mit Hilfe von Cookies gewonnenen Daten werden von uns selbst sowie von uns beauftragten Partnern in den Bereichen soziale Medien, Online-Werbung und Website-Analyse genutzt. Durch den Besuch unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. ganzen Hinweis lesen...
Mehr erfahren...