Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Schöner Wanderurlaub mit Hund im Alpbachtal-Seenland

Über 100 Vermieter heißen Hund und Herrchen willkommen.


26.04.2017

In der Tiroler Ferienregion Alpbachtal Seenland genießen Hundebesitzer und ihre vierbeinigen Lieblinge gemeinsam das Abenteuer Natur. Über 100 Unterkünfte sind bestens für Vierbeiner ausgestattet und einige halten sogar vom Hundebett bis zum Napf und Hundehandtuch alles bereit, was Bello für seinen Aufenthalt braucht.

Direkt vor der Haustüre beginnt das große Abenteuer durch die Tiroler Bergwelt. Viele Kilometer markierte Wander- und Spazierwege führen durch die eindrucksvollen Kitzbüheler Alpen und das Rofangebirge. Mit den drei Sommerbergbahnen kann man auch ohne Anstrengung das Panorama genießen. Ein besonderes Schmankerl sind die Spazierwege durch die anliegenden Wälder der Bergdörfer. Wer höher hinaus will, kann auf gesicherten Wegen zu den umliegenden Almen, wie der Farmkehralm in Alpbach, aufsteigen und sich vor Ort mit einer zünftigen "Tirol Pur Jause" mit Spezialitäten aus der Region belohnen. Ein Tipp für Bello: In vielen Ortschaften der Region findet man Metzger mit hauseigenen Produkten - das schmeckt auch den Vierbeinern.

Ein erfrischender Tipp an heißen Tagen ist ein Sprung ins kühle Nass der Brandenberger Ache. Im knietiefen Wasser können die Vierbeiner nach Herzenslust tollen, spielen und baden. Entlang des Bachs können Hund und Frauchen/Herrchen eine schöne Wanderung vom Ortsteil Pinegg bis zum Gasthof Kaiserhaus machen. Ein Tipp für tierische Wasserratten ist auch der Kruckenhauser Teich nahe des Berglsteinersees in Breitenbach. In dem kleinen Naturbecken können sich Hunde abkühlen und nach Herzenslust planschen.

Weitere Infos für den Urlaub mit Hund im Alpbachtal-Seenland gibt's unter www.alpbachtal.at.