Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Urlaub für Outdoor-Fans in der Vorarlberger Region Warth-Schröcken

Viele Angebote sind für Urlaubsgäste kostenlos


17.06.2010

Ob Gratwanderung, Gipfelerlebnis oder Grenzerfahrung: Die Vorarlberger Ferienregion Warth-Schröcken bietet echte Naturerlebnisse für Outdoor-Fans. Von der Familien- wanderung über Bergtouren bis hin zur Wildwasser-Expedition findet hier jeder sein persönliches Sommer-Abenteuer.

In Warth-Schröcken hat man sich auf Outdoor-Abenteuer spezialisiert - von actionreich bis erholsam, aber immer mitten in der Natur. Getreu dem Motto "Lebe in den Bergen" lassen Besucher den Alltag weit hinter sich und tauchen in die faszinierende Bergwelt am Hochtannbergpass ein.
Das wöchentliche Programm der drei Bergschulen stellt Besucher vor die Qual der Wahl. Geführte Wanderung mit Alpkäserei-Besichtigung, Wildwasser-Schwimmmen in der weißen Gischt des Lechs oder Nacht-Canyoning - viele der täglichen Möglichkeiten sind für Gäste in Warth-Schröcken kostenlos oder können im Rahmen einer günstigen Pauschale gebucht werden.

Nicht einmal 500 Einwohner haben die beiden Orte Warth und Schröcken zusammen, dennoch drängen sich hier gleich drei Outdoor-Sport-Spezialisten – nicht ohne Grund. Denn durch die faszinierenden Schluchten, die optimalen Kletterfelsen und das Wildwasser des oberen Lech sind die Möglichkeiten für aktive Abenteuer beinahe unbegrenzt. Beim Wildwasser-Schwimmen von Lech nach Warth erleben die Teilnehmer einen der letzten  Wildflüsse Europas über eine Strecke von sechs Kilometern hautnah - Sprünge in türkisfarbene Pools und spannende Passagen durch weiße Gischt inklusive. Oder es geht mit Neoprenanzug, Helm, Canyoninggurt, Seil und Rucksack bekleidet zur nächsten Herausforderung: Beim Canyoning seilen sich die Teilnehmer durch einen Wasserfall ab und folgen dem natürlichen Flusslauf über glatt geschliffene Rutschen und Sprünge in glasklare Strudeltöpfe. Wem das noch nicht genug ist, der findet bei der grenzüberschreitenden Flying-Fox-Bahn, im Abenteuerpark Schröcken oder dem um 400 Meter erweiterten Karhorn-Klettersteig garantiert die richtige Herausforderung.

Ob zu Besuch in einer traditionellen Alpsennerei, auf Schmugglerpfaden über luftige Grate oder mit Seil und Helm auf alpiner Gipfeltour: Täglich werden verschie- dene geführte Themen-Wanderungen geboten - für Urlaubsgäste in Warth-Schröcken kostenlos. Geschichtsinteressierte Berg- Enthusiasten wandern zum Beispiel "Auf den Spuren der Walser" und lernen an 60 Standorten verteilt im Wandergebiet Interessantes über den eigentümlichen Volksstamm, der sich hier oben vor über 600 Jahren angesiedelt hat. Wer die sportliche Herausforderung sucht, kann freitags mit erfahrenen Bergführern über Grate und Kamine die schönsten Gipfel der Umgebung erklettern und wird mit einer grandiosen Aussicht belohnt, zum Beispiel von Deutschlands südlichstem Berg, dem Biberkopf. Für Kinder gibt es einen speziellen Wanderpass, durch den schon die Kleinen zum Gipfelsammeln motiviert werden.

Auf alle kleinen Bergfans wartet im Sommer ein spezielles Aktivprogramm. Beim wöchent- lichen Kinderklettern klettern die  Kinder ab dem Alter von sechs Jahren bestens betreut am richtigen Fels und können außerdem Flying Fox oder Balancierbalken ausprobieren. Ein echtes Naturerlebnis für Kinder und Jugendliche ist der Abenteuertag: Auf Bäume kraxeln, durch die Silberhöhle schleichen, Klettern und Abseilen über Felswände oder Grillen am Lagerfeuer sind nur ein paar der abenteuerlichen Möglichkeiten für alle jungen Outdoor-Fans. Beim Mini-Canyoning erleben die Kleinen ihr erstes großes Abenteuer und seilen sich durch den Wasserfall ab. Die Angebote des Kinder-Sommerprogramms sind für Gäste in Warth-Schröcken kostenlos bzw. ermäßigt: Für nur sieben Euro gibt es im Tourismusbüro den Murmele-Bergerlebnis-Pass, der die kostenlose Teilnahme bei Mini-Canyoning, Kinderklettern und Flying Fox sowie Ermäßigung beim Abenteuertag beinhaltet.

Mit den Inklusive-Cards können alle Gäste in Warth und Schröcken kostenlos mit den Seilbahnen auf die schönsten Aussichtsgipfel schweben - und zwar so oft sie wollen. Auch die Busfahrten sowie der Eintritt in die umliegenden Natur-Schwimmbäder sind damit gratis. Die Inclusive-Card gibt’s zwischen 1. Mai und 31. Oktober (Bregenzerwald Card Schröcken) ab drei Übernachtungen, bzw. von 26. Juni bis 4. Oktober (Warth Card) ab zwei Übernachtungen für alle Gäste gratis dazu. Mit der Warth Card können zahlreiche Veranstaltungsangebote im Wochenprogramm kostenlos genutzt werden. Zusätzlich ermöglicht sie die kostenlose Benutzung der Steffisalp-Express-Bahn in Warth und der Lecher Sommerbahnen sowie der Wanderbusse, die halbstündlich zwischen Warth, Hochkumbach und Lech verkehren. Die Bregenzerwald Card in Schröcken beinhaltet sämtliche Bergbahnen im Bregenzerwald und die Steffisalp-Express-Bahn in Warth sowie alle Schwimmbäder und ebenfalls den Wanderbus.

Weitere Infos finden Sie unter www.warth-schroecken.com.