Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Vegane Genüsse auf den Skihütten am Hochkönig

Vegetarier und Veganer genießen hier den Skiurlaub auch abseits der Pisten.


28.01.2016

Beim Skifahren ist es für Veganer oft keine leichte Aufgabe, in den Hütten und Restaurants am Berg auf eine passende und trotzdem schmackhafte Stärkung einzukehren. Wer aus Überzeugung auf Fleisch und tierische Produkte verzichtet, hat da oft mit enttäuschenden Alternativen auf der Speisekarte zu kämpfen. Nicht so in der Region Hochkönig - Österreichs einziger, zertifizierter veganer Tourismusregion.

Dass Genuss auch ohne tierische Produkte funktioniert, das stellen selbst Fleischesser immer wieder fest. In den Restaurants, Cafés, Hotels, Hütten und Gasthäusern der Region Hochkönig stehen zumindest ein veganes Gericht und ein veganes Getränk auf dem Speiseplan. Zahlreiche ausgewählte Betriebe am Berg und im Tal haben dafür extra ihre Speisekarten umgeschrieben.

Besucher der veganen Gastronomiebetriebe und Unterkünfte können sich auf die Einhaltung strengster Kriterien verlassen, die für das Erlangen des V-Labels der Veganen Gesellschaft Österreichs notwendig sind. Alle veganen Speisen und Getränke werden mit dem "Hochkönig Vegan"-Label in der Speisekarte gekennzeichnet. Gastgeber verpflichten sich außerdem dazu, ein veganes Frühstücksangebot und täglich wechselndes Menüangebot zuzubereiten. Um die Zertifizierungen zu erlangen, haben Wirte, Vermieter und Köche an eigenen zertifizierten Schulungen der Veganen Gesellschaft Österreich teilgenommen.

Wo man in der Region Hochkönig vegan und vegetarisch essen kann, erfahren Sie unter www.hochkoenig.at/de/urlaub-salzburg/urlaub-vegan.html.


Noch ein Tipp für alle Genießer: Ab 14.00 Uhr laden bestimmte Hütten in der Region Hochkönig zum SUNDOWNER: Dabei genießt man bei chilliger Musik (kein Apres Ski!) und köstlichen Schmankerln den farbenfrohen Sonnenuntergang am Berg und fährt dann auf ausgewählten Pisten hinunter ins Tal. Austrian Fingerfood und Cocktails stehen auf dem Programm, begleitet vom langsamen Sonnenuntergang mit seinem prächtigen Farbenspiel. Auf den auch für Nachttouren geöffneten Pisten fährt man ab, wann immer man möchte, und zwar auf menschenleeren Abfahrten. Tipp: Stirnlampe mitbringen!

Den SUNDOWNER gibt es ab 14.00 Uhr auf folgenden Hütten:

  • jeden Dienstag in Mühlbach: Arthurhaus und Sonneck
  • jeden Mittwoch in Mühlbach Fellersbachalm (bis Ende Februar)
  • jeden Mittwoch in Maria Alm/Aberg: Tischlerhütte, Abergalm und Bärmooshütte
  • jeden Donnerstag in Maria Alm/Hinterthal: Steinbockalm
  • jeden Samstag in Maria Alm/Hintermoos: Riverside

Weitere Infos unter www.hochkoenig.at