Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Teneriffa Wander-Festival findet wieder im Frühjahr statt

23. bis 27. Mai 2017


27.02.2017

Teneriffa gehört zu den beliebtesten europäischen Touristenzielen und lockt jährlich zahlreiche Sonnenanbeter und Aktivurlauber auf die Insel. Mit seiner einzigartigen Landschaft, vielen Attraktionen und einer Durchschnittstemperatur von frühlingshaften 23 Grad Celsius ist die Insel idealer Austragungsort des bereits zum dritten Mal stattfindenden Tenerife Walking Festivals.

Auf die Teilnehmer warten von 23. bis 27. Mai 2017 die schönsten Wanderwege Teneriffas, 20 verschiedene Routen mit professionellen Guides, ein angenehmes Klima und eine herrliche Naturvielfalt, die von Berg- und Vulkanlandschaften über Lorbeerwälder bis zu den Küstengebieten reicht. In drei Gruppen unterteilt, starten die Touren in Puerto de la Cruz und führen entweder entlang der Küsten, über Vulkanlandschaften oder durch grüne Gebirge. So bieten sie Wanderbegeisterten viel Abwechslung und die schönsten Seiten der Insel. Die Teilnehmer genießen einmalige Aussichten, traumhafte Sonnenuntergänge an Teneriffas Küsten, bestaunen die üppige Vegetation der Wälder oder den riesigen Vulkankegel entlang der Vulkanroute und wandern durch die Mondlandschaft des Teide-Nationalparks, einem UNESCO Weltnaturerbe.

Wie im letzten Jahr werden rund 200 Teilnehmer erwartet, die neben gemeinsamen Wanderungen auch die Möglichkeit haben, ihre gesammelten Erfahrungen auszutauschen sowie mit nationalen und internationalen Referenten zu den Themen Wandern, Natur und Bergsteigen in Kontakt zu treten. Am letzten Tag des Festivals (27. Mai 2017) findet das große Finale des Events statt und bietet neben Verkostungen von lokalen Produkten auch Kochshows und eine Tourismusmesse. Festivalteilnehmer zahlen eine Anmeldegebühr von 20 Euro pro Person. Dazu kann jede gewünschte Wanderung mit einem Aufpreis gebucht werden. In den Gebühren inbegriffen ist der Transport zu den einzelnen Exkursionen, ein geschulter Wanderführer, ein Rabatt-Band für viele Läden und Kulturstätten, Eintritt zum allgemeinen Treffen, das jeden Abend stattfindet und ein Zusammensein der Wanderer ermöglicht. Außerdem erhalten die Wanderer Spezialpreise in teilnehmenden Hotels und genießen kostenlosen Eintritt in den Jardín Botánico in Puerto de la Cruz sowie in das Museum für Religiöse Kunst der Kirche Nuestra Señora de la Peña de Francia und dem Lago Martiánez, einem Komplex aus mehreren Schwimmbädern.

Alle Infos zum Tenerife Walking Festival finden Interessierte unter www.tenerifewalkingfestival.com