Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Panorama-Skifahren in der Skiregion Dachstein West

Neue, 44 km lange Skirunde ab diesem Winter


30.10.2017

Passionierte Après-Ski-Fans mögen anderswo glücklicher werden - das Skigebiet Dachstein West hält es eher mit denjenigen, die Wert auf eine gute Infrastruktur zum Skifahren und Snowboarden legen. Dafür erhält die Skiregion von immer mehr Skifans ein "like". Auch die Tester von skiresort.de haben dem "Geheimtipp" schon 17 Auszeichnungen verliehen. Verwundern tut das nicht: Die perfekt präparierten Pisten vor dem Angesicht des Dachsteins glänzen auch durch ihre hohe Schneesicherheit.

Die große Neuheit dieser Wintersaison ist die "panoronda", eine 44 Kilometer lange Runde zum Panorama-Skiing am Dachstein. Kaum anderswo im Mittelgebirge ergeben sich auf der Skirunde so spektakuläre Hochgebirgsbilder wie hier. Die "panoronda" kann in zwei Richtungen befahren werden und verbindet die drei Skiorte Gosau, Russbach und Annaberg, die Heimatgemeinde des sechsfachen Weltcupsiegers Marcel Hirscher. Eingebunden in die "panoronda" sind die Gaudi-Pisten sowie zahlreiche urigen Skihütten, in denen köstliche Schmankerln serviert werden.

Insgesamt 160 Pistenkilometer umfasst der Skiverbund Dachstein West. Trotz der Größe sind es vor allem Familien und Genußskifahrer, die hier ihre Spuren in den Schnee ziehen und auch die fairen Ticket- und Übernachtungspreise zu schätzen wissen. Der Skibetrieb startet am 2. Dezember 2017 und geht bis 2. April 2018. Ab diesem Winter gilt die Dachstein West-Saisonkarte übrigens auch bei den Tennengebirgsbahnen Werfenweng.

Weitere Infos unter www.dachstein.at