Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Alles im Plan: Schladming ist auf die Ski WM Anfang 2013 perfekt vorbereitet

Neue Hotels und Hüttendörfer bieten Winterurlaub für jeden Geschmack


02.10.2012

Die bekannte Urlaubsregion Schladming Dachstein hat sich für die kommende Ski WM 2013, die von 4. bis 17. Februar stattfindet, perfekt vorbereitet. Pisten wurden verbreitert, drei neue Brücken errichtet, Tunnels gebaut, Speicherteiche angelegt und die Beschneiung weiter optimiert - alles Dinge, die natürlich auch den "normalen" Wintergästen zugute kommen. In vielen Hotels und Beherbergungsbetrieben der Region wurden Zu-, Um- oder Ausbauten durchgeführt. Darüber hinaus wurde das Übernachtungsangebot in den letzten 12 Monaten u.a. durch die Eröffnung einiger neuer Betriebe um rund 1.200 auf insgesamt 28.000 Betten erhöht.

Athleten und Zuschauer dürfen sich also auf eine wirklich weltmeisterliche Ski-WM Anfang 2013 freuen. Angst vor überfüllten Pisten braucht man sich auch während der WM-Wochen keine zu machen: Aus Erfahrung weiß man, dass in diesem Zeitraum rund die Hälfte der Wintergäste nicht auf den Pisten unterwegs sind und diese damit sogar weniger stark ausgelastet als zu anderen Zeiten. Sozusagen ein kleiner "Geheimtipp".

232 Pistenkilometer
umfasst die gesamte Skiregion Schladming-Dachstein, 85 davon Leicht, 125 Mittel und 22 km Schwer. Darüber hinaus die Schladming Dachstein auch Mitglied bei "Ski amadé", dem größten Skiverbund Österreichs mit 860 Pistenkilometer und 270 Liftanlagen.
Das Herz der Regon ist die Schladminger 4-Berge-Skischaukel mit 4 Einstiegsstellen und 126 Pistenkilometern. Ob Frau Holle gerade Bock auf Arbeit hat oder nicht, spielt keine Rolle: 99 % der Pisten sind hier beschneibar. Für zusätzliche Adrenalin-Kicks sorgen die Funparks Superpark Dachstein und Planai sowie Snowvalley Planneralm. Wer es ruhiger angehen mag, findet z.B. unter den 490 km Langlaufloipen garantiert die richtige Spur. Für genügend Auswahl beim Après Ski sorgen über 30 Lokale auf den Skibergen und im Tal.

Ganz neu im heurigen Skiwinter präsentieren sich in Schladming folgende Gastgeber:

****S Falkensteiner Hotel Schladming
Am Fuße der Planai entsteht das "Sport - Spa - Style"-****S Falkensteiner Hotel Schladming. Strategisch perfekt gelegen - fußläufig zur Planai-Seilbahn und ins Schladminger Stadtzentrum - grenzt das Hotel auch unmittelbar an den neuen "Schladming Congress" an. 130 Zimmer mit toller Aussicht zwischen 30 m² und 55 m² stehen zur Auswahl. Von Standard- über Superior-Doppelzimmer bis zu Junior- und Senior-Suiten und einer Präsidentensuite reicht das Angebot. Bei der Ausstattung setzt Falkensteiner auf alpinen Lifestyle, wobei regionale Materialien, wie Loden, Stein und Holz dabei verstärkt zum Einsatz kommen.

Hotel Planai***
Direkt gegenüber der Planai Talstation entsteht das "Hotel Planai". Das Dreistern-Haus wirkt durch die "abgerundete" Bauform und seine Holzfassaden harmonisch und einladend. Es wird neben Hotelzimmern und Suiten (90 Zimmer - 186 Gästebetten), einem Sauna- und Wellnessbereich auch ein Restaurant, eine Bar und mehrere Geschäfte beheimaten und in der hauseigenen Tiefgarage für entsprechenden Parkraum
sorgen.

**** Arx Genusshotel - Rohrmoos
Dieses neue Vierstern-Hotel bietet seinen Gästen neben lukullischen Sinneserfahrungen auch Genussräume und -suiten sowie die Genussoase mit Saunabereich, Infrarotkabine, Trinkbrunnen und Ruheraum. Das Alles in Genusslage auf dem Rohrmooser Plateau hoch über Schladming in bester Panoramalage. Das Hotel ist direkt an der Skipiste gelegen und bietet somit einen komfortablen und autofreien Einstieg in die Schladminger 4-Berge-Skischaukel.

Ein neuer Trend im Wintertourismus: Immer mehr Gäste wollen ihren Urlaub statt im Hotel oder in einer Pension einmal in ihrer eigenen "Ski-Hütte" verbringen. In der Urlaubsregion Schladming-Dachstein sind in den letzten Jahren über 600 Betten in "Hüttendörfern" entstanden, die direkt in Top-Skigebieten liegen. Auf entsprechenden Luxus braucht auch dort niemand verzichten - die Ausstattung am Berg reicht neben geräumigen Schlaf- und Badezimmern, großen Terrassen mit Grillstellen bis zu Sauna, Sat-TV und kostenlosem WLAN.

So bietet die Almwelt Austria Reiteralm auf 1200 m Seehöhe direkt an der Skipiste - umgeben von Wald und
rund um einen kleinen See - 13 Almhütten in vier Größen, Jagdhaus, Restaurant und Panorama-Spa in ruhiger Lage hoch über dem Ennstal.
Das Almdorf Reiteralm liegt ebenfalls auf einem schönen Hochplateu inmitten bezaubernder Landschaft und umfasst neben dem Almhotel Edelweiss auch 30 Selbstversorger-Almhütten. Im Dorf findet man ein gelungenes Zusammenspiel von uriger Gemütlichkeit, familiärer Atmosphäre und dem Komfort gehobener Hotellerie.
Die Talbachschenke ist ein Dorf in der Stadt: Ein kleines idyllisches Fleckchen inmitten der Stadt Schladming. Ruhe, Entspannung, Nähe zum Zentrum und gutes Essen sind hier Garanten für einen gelungenen Urlaub. Im Laufe der Jahre wurde die Anlage immer wieder erweitert, Appartements, Blockhäuser und Chalets mit modernstem Komfort wurden rund um das Zentrum "Talbachschenke" angeordnet und verleihen ihm einen märchenhaften Dorfcharakter.
Etwa 500 m oberhalb des WM-Ortes Schladming sind mit dem Hüttendorf Schladming auf 16.000 m² zehn komfortable Selbstversorger-Hütten entstanden. Die Hütten bieten Platz für bis zu 24 Personen und im Haupthaus steht auch noch ein Appartement im Obergeschoß für bis zu 12 Personen zur Verfügung. Im Erdgeschoß befindet sich ein Shop mit Brötchenservice, Internetanschluss, Zigaretten, Getränken, Backwaren, Lebensmittel und frischen Bauernprodukten. Die Hütten sind aus Holz gebaut, heimelig und sehr komfortabel ausgestattet.

Weitere Infos über Schladming finden Sie unter www.schladming-dachstein.at - alles Wissenswerte zur Ski WM 2013 unter www.schladming2013.at.