Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Neue markierte Aufstiegsrouten für Skitourengeher im Raurisertal

Saison-Highlight: Das legendäre Sonnblick-Rennen Mitte März


11.01.2016

Das beschauliche Raurisertal im Salzburger Pinzgau ist unter Skitourengehern besonders für seinen Talschluss Kolm Saigurn bekannt. Wo sich sanftes Almgelände und mächtige Dreitausender wie Sonnblick, Hocharn oder Schareck aneinanderreihen, finden sowohl Einsteiger als auch ambitionierte Skibergsteiger lohnende Tourenziele.

Noch heute kommt man an Ruinen von Knappenhäusern vorbei, wenn man die 1.500 Höhenmeter zum Hohen Sonnblick aufsteigt. Auf dessen 3.106 m hohen Gipfel thront seit 1886 Europas höchste, dauerhaft besetzte Wetterstation. Gemütlicher, aber landschaftlich nicht weniger schön, ist zum Beispiel die Tour auf den Kolmkarspitz (2.529 m), der auch für Einsteiger lohnende Abfahrten bereithält.

Im Skigebiet Rauriser Hochalmbahnen führen zwei markierte Haupt-aufstiegsrouten von den Talstationen Kreuzboden und Hochalmbahn zu vier Varianten mit den Endpunkten Waldalmhütte bzw. Hochalm. Zum größten Teil verlaufen die Routen im freien Gelände und abseits der Pisten. Je nach Kondition, Lust und Zeit überwinden Skitourengeher zwischen 300 und 800 Höhenmeter auf den leichten und mittelschweren Strecken. Zahlreiche Informationstafeln geben Auskunft über die Höhenmeter und Kilometer der noch zu bewältigenden Strecke bzw. Gesamtstrecke.
An den Zielpunkten der Routen bieten bewirtschaftete Hütten den Skitourengehern Möglichkeit zur Einkehr, bevor sie die präparierten Pisten für ihre Abfahrt nutzen können. Die Nutzung der Routen ist während der Betriebszeiten der Hochalmbahnen (täglich von 9 bis 16 Uhr) und am Skitourenabend (jeden Freitag von 17 bis 22 Uhr) kostenlos möglich. Die Sendefunktion von LVS-Geräten kann vor den Touren an den Ortovox-Checkpoints an den Talstationen Hochalmbahn und Kreuzboden Sesselbahn geprüft werden.

Vor über 100 Jahren begann die Geschichte des Sonnblick-Rennens, und bereits damals wurden im Raurisertal sportliche Höchstleistungen vollbracht. Förderer des Skitourensports lassen die Tradition aufleben und bringen das Rennen am "Rauriser Wetterberg" wieder auf den Veranstaltungskalender. Am 19. März 2016 führt die Rennstrecke von Kolm Saigurn (1.600 m) über die Schutzhütte Neubau und die Rojacherhütte bis zum Zittelhaus auf 3.106 m. Die Abfahrt erfolgt über den Gletscher und den berüchtigten Maschinengraben zurück zum Naturfreundehaus in Kolm Saigurn. Geplant sind eine reine Aufstiegsklasse und eine kombinierte Aufstiegs- und Abfahrtsklasse. Weitere Infos und Anmeldung unter www.sonnblickrennen.at.

Weitere Infos zum Raurisertal unter www.raurisertal.at