Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Kulinarisch Wandern auf den Holleralmen

Kulinarische Almerlebnisse um den Fuschlsee und Wolfgangsee


08.06.2011

Der Holunder ist ein ganz besonderer Strauch - von der Blüte über die Blätter bis zu den Früchten werden verschiedenste Produkte aus ihm gewonnen. Wanderer auf den Holleralmen um den Fuschlsee und den Wolfgangsee können spezielle Hollergerichte und verschiedenste Hollergetränke verkosten und sich von der Qualität der schmackhaften Beere überzeugen.

Auf den Holleralmen stillt man seinen Durst nach dem Aufstieg erstmal mit einem erfrischenden Hollersaft. Eine ganz besondere Spezialität sind gebackene Hollerblüten oder auch ein "Hollerkoch" (ein Kompott aus den wohlschmeckenden Beeren). 10 Almen und drei Hof-Lieferanten haben sich dem Produkt Holunder verschrieben und kredenzen Hollersaft, Holundersüßspeisen, Holler-Käse uvm. auf ihren Almen. Der Holunderlikör oder -schnaps rundet die Almjause ab. Auf jeder Holleralm kann der soeben bei der Destillata 2011 zum weltbesten Edelbrand gekrönte Holunderbeeren-Blüten-Brand der Schnapsbrennerei Primushäusl aus Strobl am Wolfgangsee verkostet werden.

Der Holunder ist aber auch als Heilmittel bekannt und ihm werden sogar mystische Kräfte zugesprochen. Davon überzeugt man sich am besten selbst auf den Holleralmen, wo man die Pflanzen auch in der Natur bewundern kann. Eine Hollereinreibe macht die müden Beine der Wanderer dann wieder fit!

Pünktlich zu Beginn der diesjährigen Almsaison wird am Fuschlsee und Wolfgangsee das neue "Holleralm-Dirndl" präsentiert. Die Modeschule Ebensee, im Speziellen die Schülerin Sarah Austaller hat den 10 Almbauern auf den Holleralmen ein zünftiges "Dirndlgwand" kreiert. Die Dirndln wurden von einer Bad Ischler Schneiderin maßgeschneidert und endgefertigt und können auch von "Jederfrau" erworben werden.

Am Sonntag, 19. Juni 2011 kann dieses Dirndl dann auf den Holleralmen bestaunt werden denn da wird zum 3. Holunderblütenfest geladen. Kinder können an diesem Tag an einem Malwettbewerb teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Geboten werden schmackhafte Holler-Schmankerl, verschiedenste Aktivitäten wie z.B. geführte Wanderungen, Live Musik uvm.

Rund um die Almen laden romantische Wanderwege mit traumhaften Aussichtspunkten und einer überwältigenden Pflanzenwelt zum Genusswandern ein. Fr. Hildegund Schirlbauer von Fuschlsee Tourismus empfiehlt den neuen Holleralm-Wanderstempelpass mit auf die Alm zu nehmen - bei 6 Stempeln erhält man eine "Holundersüßspeise (Pofesen, Krapfen, etc.) + 0,5 Liter Hollersaft gespritzt gratis!

Nähere Infos finden Sie unter www.holleralmen.at sowie auf www.fuschlseeregion.com.