Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Kärntens höchstes Skivergnügen in der Nationalpark-Region Hohe Tauern

Skiarena Großglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher und Ankogel


02.10.2013

Unter dem imposanten Gipfel des Großglockners breitet sich eine der eindrucksvollsten Hochgebirgs-landschaften der Erde aus: Der Nationalpark Hohe Tauern, das größte Schutzgebiet der Alpen mit rund 1.800 km² Ausdehnung. Hohe Tauern - die Nationalpark-Region in Kärnten nennt sich die Urlaubsregion, die voller landschaftlicher Schönheiten steckt. Dort liegen die drei Wintersportgebiete Grossglockner/Heiligenblut, Mölltaler Gletscher und Ankogel. Die drei Skigebiete reichen allesamt an die Dreitausendergrenze heran, am Mölltaler Gletscher sogar darüber hinaus. Kärntens höchstes Skivergnügen bietet absolute Schneesicherheit, moderne Liftanlagen, bestens präparierte Pisten oberhalb der Waldgrenze und ein tolles Panorama.

In der weitläufigen Skiarena Grossglockner/Heiligenblut findet man breite und naturnahe Pisten mit schönem Blick auf den Großglockner. Neben einigen der längsten Abfahrten Kärntens lockt in der Skiarena auch ein 25 km² großer, freier Skiraum mit herrlichen Tiefschneehängen. Die Freeride-Arena wartet mit sechs verschiedenen Sektionen und einem Checkpoint an der Mittelstation auf.

Der Mölltaler Gletscher ist Österreichs südlichstes und Kärntens einziges Gletscherskigebiet und hat mit bis zu 330 Skibetriebstagen sozusagen das ganze Jahr Saison. Aufgrund der schneesicheren Höhenlage bis auf 3.122 Höhenmeter trainieren ab September internationale Weltcupteams am Mölli, darunter Tina Maze, Marcel Hirscher oder Felix Neureuther. Kärntens höchstgelegene FIS-Abfahrt, die breiten Carvingpisten und der Snowpark sind aber auch das Spaß- und Speedrevier für Einsteiger und fortgeschrittene Skiamateure.

Das Skigebiet Ankogel/Mallnitz punktet mit langen Abfahrten und fantastischen Tiefschneehängen abseits der Piste. Das hochalpine Skigebiet hat sich zum Geheimtipp für sportliche Skifahrer und Freerider entwickelt. Magisches Highlight ist die große Alpenüberquerung vom Ankogel in das benachbarte Gasteinertal.

Alle drei Skigebiete haben von November bis Anfang Mai attraktive Angebote für Familien parat: Winterlust-Pauschalen gibt es bereits ab 173 Euro für drei Übernachtungen plus 2,5 Tage Skipass. Am Mölltaler Gletscher und Ankogel flitzen Kinder bis zum sechsten Lebensjahr gratis über die Pisten und Jugendliche bis 18 Jahre erhalten 50 Prozent Ermäßigung. Im Skigebiet Grossglockner/Heiligenblut bekommen die Kleinen eine "Schneemann-Karte" um sensationelle zwei Euro pro Tag, wenn gleichzeitig ein Erwachsener einen Skipass kauft.

In der gesamten Nationalpark-Region werden außerdem SkiPlus-Pakete angeboten, bei denen sich die Ursprünglichkeit der Nationalpark-Landschaften und des Bergwinters in den Hohen Tauern neu entdecken lässt: Dazu zählen etwa die Nacht der Sterne am Großglockner, bei der eine raffinierte Licht- und Toninstallation in Heiligenblut der Dunkelheit ganz neue Reize entlockt. Auch ein Sonnenuntergang am Mölltaler Gletscher, eine Schneeschuhtour in die Mallnitzer Wildnis oder eine Freeridetour vom Ankogel in das benachbarte Gasteinertal stecken voller Magie. Wer sich für Tradition und Geschichte interessiert, kann sich im Rahmen von zwei geführten Schneeschuhtouren in das Jahr 1855 oder in die Zeit des großen Goldrauschs in den Alpen zurückversetzen lassen. Jedes Skiresort hat dabei sein eigenes, ganz spezielles Programm entwickelt. Allen "Magischen Momenten" gemeinsam sind kulinarische Sternstunden. In Zahlen heißt SkiPlus: 70 Prozent Skifahren, 30 Prozent Bergromantik, Naturerleben und Outdoor. Als Feeling heißt SkiPlus: Die Magie der winterlich-glitzernden Bergwelt zu erleben - mit Herz und in großer Natur. SkiPlus-Pakete können als komplette Pauschalen gebucht oder einfach während des Urlaubs individuell einzeln gekauft werden. Kinder in Begleitung eines Erwachsenen (Eltern oder Großeltern) können an allen magischen Programmen (ausgenommen Freeriding) um einen Euro teilnehmen! Auf der Website www.ski-plus.at gibt es die Möglichkeit, sich seinen individuellen "Magischen-Moment-Urlaub" mithilfe eines Online-Warenkorbes zusammenzustellen.

Weitere Infos unter www.nationalpark-hohetauern.at