Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Cortina d’Ampezzo: Beste Bedingungen für Hobby-Skifahrer und Damen-Weltcup

Nahezu uneingeschränkter Pistenspaß


18.01.2016

Während mancherorts in den Alpen noch immer Schneemangel herrscht, ist im italienischen Nobelskiort Cortina d’Ampezzo genügend weiße Pracht für die Weltcup-Skirennen der Damen am 23. und 24. Jänner 2016 vorhanden. Beste Pistenbedingungen hat auch der Internationale Skiverband (FIS) nach einer Schneekontrolle letzte Woche bestätigt.

Wintersportler kommen im italienischen Ski-Paradies voll auf ihre Kosten und können sich über ein nahezu uneingeschränktes Skivergnügen freuen. In den Skigebieten von Cortina d’Ampezzo laufen mittlerweile 34 von insgesamt 44 Liften und die drei Skigebiete Misurina, San Vito di Cadore und Auronzo sind komplett geöffnet. Auch das beliebte Gebiet Tofana, mit der ehemaligen Olympia-Piste, verspricht abwechslungsreichen Fahrspaß - hier sind 13 der insgesamt 16 Aufstiegsanlagen in Betrieb. Alle Infos zu den Skigebieten und einen Überblick über die Lifte gibt es unter http://cortina.dolomiti.org/index.cfm/Schnee/.

Als Teil des größten Skikarussells der Welt, "Dolomiti Superski", bietet Cortina seinen Gästen auch außerhalb des Ortes ein riesiges Angebot an Skigebieten. Elf weitere, in den Dolomiten eingebettete Talschaften, bieten insgesamt 1.220 Pistenkilometer und 450 Aufstiegsanlagen und können alle mit nur einem einzigen Skipass befahren werden.
Tipp: Mit dem Angebot "Short Stay" kann man in Cortina vier Übernachtungen (Sonntag bis Donnerstag) mit Frühstück für zwei Personen im Doppelzimmer zum Preis von 290 Euro buchen. Den Tages-Skipass gibt es für 32 Euro für Erwachsene und Senioren bzw. 24 Euro für Junioren.

Wer sich am kommenden Wochenende in Cortina auf die Piste wagt, kann am Lift mit etwas Glück Superstar Lindsey Vonn und ihre Kolleginnen treffen. Auf der ehemaligen Olympia-Piste "Tofana" kämpft beim Abfahrtslauf am 23. und beim Super-G am 24. Jänner 2016 die Crème de la Crème der Skifahrerinnen um den Sieg. Die vierfache Weltcup-Gesamtsiegerin Lindsey Vonn hofft nach ihrem Doppel-Triumph in Zauchensee nun auch in Cortina d’Ampezzo auf einen Sieg. Die Chancen stehen nicht schlecht: Die ehemalige Olympia-Piste scheint dem Ski-Ass aus den USA zu liegen. Insgesamt elf Mal fuhr sie in den vergangenen acht Jahren in Cortina d’Ampezzo in Abfahrt und Super-G auf Platz eins.
Tickets für das Wintersport-Highlight gibt es ab 15 Euro unter www.cortinaclassic.com/EN/ticketing.php und an den Ticket-Verkaufsstellen vor Ort.