Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Die neue Rottal Terme in Bad Birnbach

Aus dem ländlichen Bad wird eine neue Dimension der Erholung.


29.09.2010

Im ländlichen Bad Birnbach in Bayern, nur rund 30 Kilometer von der österreichischen Grenze entfernt, erstrahlt die Rottal Terme seit einigen Tagen in neuem Glanz. Die umfangreichen Verbesserungs-maßnahmen der Therme sind beendet und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Thermenchef Josef Beil, der der Rottal Terme ihr erfrischendes neues Gesicht verpasste, sieht den Leitbetrieb Bad Birnbachs künftig unter den Top-3-Thermen Deutschlands positioniert. Der feierliche Festakt zur Eröffnung mit Prominenz aus Politik und Wirtschaft fand am 24. September 2010 statt.

Exklusive Attraktionen erwarten die Gäste der neuen Rottal Terme. Die Salzwasser-Lagune ist eines der Highlights, in dem Original Bad Birnbacher Thermalwasser zusätzlich mit Salz angereichert wird. Dieses Sole-Thermalwasser lässt die Besucher buchstäblich schweben. Audio- und Videoanimationen verwandeln die Salzwasser-Lagune zu einem Ort zum Träumen.

Die neue Regensauna entpuppt sich als wahres Multitalent und funktioniert als Dampfbad ebenso wie als Behandlungsraum für pflegende Schlammbäder. Den Höhepunkt stellt aber die Gewitter-Funktion dar mit der Simulation eines Sommergewitters. Erst steigt Dampf auf, später kommen Blitz und Donnergrollen hinzu, ehe ein warmer Regen von der Decke prasselt und damit gleichzeitig das Ende des Saunagangs ankündigt.

Im Paradiesgarten in der Sauna-Erlebniswelt dürfen sich die Gäste ab sofort über eine großzügige Erweiterung und eine völlig neue, exklusive Gastronomie freuen. Ebenfalls neu in der Saunawelt sind die neu gestaltete Kräutersauna, die Lehmsauna und die neue Kristallsauna. Für "Nicht-FKK-Liebhaber" gibt es jetzt eine anspruchsvoll gestaltete Textilsauna. Ein weiteres Gesundheitsangebot für Menschen mit Rückenbeschwerden ist die Infrarot-Physiotherm-Stube. In speziell geformten Sitzen blickt man während der Bestrahlung durch eine große Glasfront auf den Thermensee mit seiner markanten Dampfpyramide.

Ein Erlebnis für alle Sinne sind die neuen Alpha-Liegen. Sie bieten eine bisher nicht gekannte Tiefenentspannung und eignen sich hervorragend zum Seele baumeln lassen.

Ein Ort zum Durchatmen ist mit dem neuen Gradierwerk entstanden. Salzhaltiges Wasser tropft in dem etwas kühleren Ruheraum über Birkenreisig, während sich dem Besucher ein herrlicher Blick auf den Brunnenhof bietet, wo der altehrwürdige Jungfrauenbrunnen des Rottaler Bildhauers Josef Neustifter ein neues Domizil bekam.

Auch die Wellnessan-wendungen haben ein neues Zuhause bekommen. Wohlfühlen heißt es dort nicht nur für den Körper, sondern Dank des herrlichen Blickes auf den "Garten der Sinne" auch für die Seele. Die Behandlungsräume verfügen außerdem über einen eigenen Ruheraum einschließlich Terrassenzugang, auf der auch unter freiem Himmel eine Massage genossen werden kann.

Vom gemütlichen Kaminzimmer bis zum wintergartenähnlichen, Licht durchfluteten Salettl lädt das neue Vitarium ganz besonders zum Verweilen ein. Im 700 m² großen Ruhegarten eröffnet sich eine herrliche Aussicht wie auf einem Schiffsdeck durch die riesige Panoramaglaswand in den "Garten der Sinne". Ein Labyrinth aus lebenden Hecken schlängelt sich durch den zweiten Teil des Ruhegartens, wo Pflanzen wie Orangenjasmin, Kaffeesträucher, Drachenlilie, die baumartige Schefflera oder der Balsamapfel die Gäste erfreuen. Die mächtige Glas- und Holzkonstruktion gewährleistet auch an kühlen Tagen ein Liegen und Entspannen wie unter freiem Himmel. Im Anschluss an den Ruhegarten wartet der Aktivgarten mit hochmodernen, einfach zu bedienenden Geräten und effektiven Trainingsmöglichkeiten. Tägliche Einweisungen durch kompetente Therapeuten, das komplette Fitnessangebot sowie der Abruf von Übungsvideos sind kostenlos.

Weitere Infos zur Rottal Terme in Bad Birnbach finden Sie unter www.neue.rottal-terme.de.