Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp : Park-Hotel Sonnenhof in Vaduz

Auf ein perfektes Wochenende ins Fürstentum Liechtenstein



Für das perfekte Wochenende gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man jettet mal schnell in eine der angesagten Metropolen oder zieht sich in ein Wellness-Hotel zurück, dessen Schönheit nur von der umgebenden Landschaft übertroffen wird. Allerdings macht das, so oder so, bald jeder und ist damit wenig prestigeträchtig. Wer's anders als alle anderen machen will, der fährt zum Beispiel nach Liechtenstein.

Vom Schloss der Liechtenstein'schen Fürsten blickt man auf das Bergpanorama der Schweizer Alpen und hinüber nach Vorarlberg. Im Rücken der Residenz gibt es wunderbare Wandergebiete und das Skigebiet Malbun hat sogar Weltklasse-Skiläufer hervorgebracht. Zu Füssen des Schlosses liegt die Stadt Vaduz, pardon, das Städtle Vaduz.

In einer halben Stunde ist Vaduz abgeschritten, doch diese halbe Stunde sticht in ihrem Abwechslungsreichtum so manche Großstadt aus. Straßenkunst, wohin man tritt, exzellente Kunstmuseen, feine Geschäfte, nette Lokale. Und keine fünf Minuten vom Zentrum des Städtle entfernt ist man schon in den Weinbergen, wo ein Tropfen gedeiht, der so fein ist, dass ihn die Liechtensteiner lieber selber trinken.

Mitten in diesen Weinbergen befindet sich auch das einzigartige Park-Hotel Sonnenhof. Der Name mag nicht besonders spektakulär klingen, die Lage in einem 5000 m² großen Park mit freiem Blick auf die Appenzeller Alpen und das Gebotene verdienen allemal das Prädikat "außergewöhnlich". 29 individuell gestaltete Zimmer und Suiten beherbergt der Sonnenhof, allesamt mit viel Geschmack eingerichtet. Man kann sich Suiten im Armani-Stil, im Landhaus-Ambiente oder mit Hochzeits-Interieur mieten oder nimmt sich ein Zimmer im Kolonialstil mit Kamin. Alle Zimmer und Suiten sind mit modernen, großzügigen Bädern bestückt und haben eine breite Fensterfront, die den Blick auf die Schweizer Berge frei gibt. Der Blick auf das Fürstliche Schloss zur Linken ergänzt diese wahrhaft majestätische Aussicht.

Obwohl sich das Park-Hotel Sonnenhof sehr bewusst nicht als "Wellnesshotel" bezeichnet, kann sich der Thermen- und Entspannungs-bereich in seiner Gestaltung durchaus mit einschlägigen Häusern messen. Das Motto lautet hier "1001 Nacht" und bietet unter anderem einen Indoor-Pool - natürlich mit Panoramablick - und einen sehr intimen Saunabereich mit Sternenhimmel. Auch klassische Massagen werden in diesem eleganten Tempel des Entspannens angeboten.

Ein weiteres Highlight ist die Küche des Sonnenhofs. Mâitre Hubertus Real, gleichzeitig Geschäftsführer des Hotels, hat sich mit seinen Kreationen einen Michelin-Stern und zwei Gault-Millau-Hauben erkocht und jüngst auch eine eigene Pralinen-Kollektion aufgelegt. Angelehnt an die Spitzenküche des "Panorama-Restaurants" ist auch der Weinkeller des Hauses mit erlesenen Tropfen bestückt. Da lagern Weine von edler Herkunft aus aller Welt, vor allem aber auch Weine aus Liechtenstein, die nicht exportiert werden und unter Kennern als besondere Delikatesse gelten. Wer seinem Aufenthalt den besonderen Reiz geben will, bestellt sich zu seiner Suite das Candlelight-Dinner dazu, das, privatissimo, von einem Butler serviert wird.

Zwei Übernachtungen im Parkhotel Sonnenhof zu Vaduz gibt es ab 290,- Franken, das sind ca. 205,- Euro. Über alles Sehenswerte beim Vaduzer Städtletrip informiert das Haus, ebenso über aktuelle Ausstellungen und Konzerte in Liechtenstein sowie die sportlichen Möglichkeiten. Im Juli und August kann man den Aufenthalt im Parkhotel Sonnenhof mit einem Besuch der Bregenzer Festspiele kombinieren, die gerade mal 50 Kilometer von Vaduz entfernt stattfinden.

Weitere Informationen finden Sie unter www.sonnenhof.li.

Hotelbewertung Park-Hotel Sonnenhof - das sagen andere Gäste