Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Das neue HB1 Hotel Wien Schönbrunn

Deutlich mehr Luxus als man es von einem Budget-Hotel erwarten würde.


05.09.2013

Immer mehr Touristen und Geschäftsreisende schauen bei der Urlaubs- bzw. Geschäftsreise- planung ganz genau aufs Budget, wollen aber trotzdem in einem neuen und gut ausgestatteten Hotel wohnen. Davon ist der Kärntner Tourismusexperte und Hotelier Mag. Bernd Hinteregger felsenfest überzeugt und setzt dies auch konsequent in seinem Angebot um. Ab sofort gibt es in Wien Schönbrunn - unweit des Schlossparks und mit schönem Blick auf die Gloriette - mit dem HB1 Design & Budget Hotel ein neues, günstiges Hotel mit hohem Standard. Es ist dies das bereits siebente Hotel der HB1-Gruppe und das erste Haus in Wien.

Das HB1 Hotel Wien Schönbrunn ist verkehrstechnisch gut gelegen und bietet mit U-Bahn, S-Bahn, Straßenbahn und Autobus in Gehweite eine sehr gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Da kann man sein Auto getrost in der hoteleigenen Tiefgarage stehen lassen, die um 17 Euro (je 24 Stunden) auch deutlich billiger kommt als öffentliche Garagenplätze.

95 Doppelzimmer zwischen 17 und 21 m² hält das Hotel für seine Gäste bereit, alle vollklimatisiert und zum größten Teil hofseitig gelegen. 17 Zimmer haben sogar einen eigenen Gartenzugang und drei sind behindertengerecht eingerichtet. Die Zimmer sind sehr modern und hochwertig eingerichtet und bieten deutlich mehr Luxus als man es von einem Budget-Hotel erwarten würde. Exklusive Lederbetten mit hochwertigen Visco-Schaummatratzen sorgen für einen gesunden Schlaf, Erlebnisduschen für den erfrischenden Start in den Tag, weiße Flatscreen-Fernseher und gratis W-Lan im ganzen Haus für ein modernes Ambiente.

Besonders schön ist der Blick von der Rooftop-Bar im sechsten Stock direkt auf die Gloriette, den Schlosspark und auf Teile des Schlosses Schönbrunn, den alle Hotelgäste genießen können, die das Frühstück im Hotel dazubuchen oder sich abends noch einen Drink oder kleine Snacks im Hotel gönnen.

Um 85 Euro pro Doppelzimmer (für 2 Personen) bzw. 67 Euro im Einzelzimmer kann man im HB1 Hotel Wien Schönbrunn übernachten. Für Kinder bis 16 Jahre kann in manchen Zimmern noch ein Zusatzbett beigestellt werden. Das optionale Frühstücksbuffet mit Lachs, frischem Obst, gutem Kaffee, frisch gepresstem Orangensaft und anderen Köstlichkeiten bekommt man um 7,90 Euro. Das Auto ist auf Wunsch in der hoteleigenen Tiefgarage um 17 Euro pro Tag gut aufgehoben.

Weitere Informationen unter www.hb1.at.