Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: G'sund und Natur Hotel DIE WASNERIN in Bad Aussee

Herrliche Sommerfrische im schönen Salzkammergut


25.04.2013

Auf einem schönen Aussichtsplatz oberhalb von Bad Aussee befindet sich das 4 Sterne G'sund & Natur Hotel DIE WASNERIN. Sehr ruhig und direkt am Golfplatz Ausseerland gelegen, hat man vom Hotel nach allen Seiten einen tollen Ausblick auf die schöne Bergwelt des steirischen Salzkammergut. Genießen kann man den Ausblick auf Dachstein, Loser & Co. zum Beispiel beim Frühstück auf der gemütlichen Terrasse, von den Panoramaliegen oben im Wellnessbereich des Hotels oder den gemütlichen Zimmern und Suiten.

Das Salzkammergut hat eine lange Tradition als Rückzugsort und Kraftplatz, an dem man sich erholen und neue Energie tanken kann. Von Mitgliedern der kaiserlichen Familie über berühmte Künstler und Schriftsteller bis zu bekannten Unternehmerfamilien - sie alle haben die unverfälschte Natur und die liebliche Landschaft des Ausseerlands kennen und lieben gelernt. Im Hotel DIE WASNERIN fühlt man sich den Traditionen ebenso verpflichtet wie der Natur und Gesundheit. Natürliche Materialien wie Holz, Loden, Stein aber auch der Ausseer Stoff schaffen im ganzen Haus ein angenehmes Wohlfühlambiente.

Schon kurz nach der Ankunft im Hotel spürt man, wie sich der Puls verlangsamt und der Alltagsstress einfach Pause macht. Bei einem leckeren Glas Sekt wird man freundlich willkommen geheißen und erhält alle wichtigen Infos für den geplanten Aufenthalt. Die besondere Freundlichkeit und Aufmerksamkeit der Mitarbeiter ist übrigens ein Punkt, der uns in der WASNERIN sehr positiv aufgefallen ist und trägt natürlich ein gutes Stück dazu bei, dass man sich in seinem Urlaubsdomizil wohl fühlt.

Wie schon erwähnt hat man auch von seinem Hotelzimmer einen tollen Blick auf die umliegende Bergwelt. Wer möchte, kann diesen sogar in der Badewanne genießen, die - architektonisch pfiffig gelöst - durch eine Glasscheibe mit dem Wohn/Schlafraum verbunden ist. Die Zimmer sind gemütlich und mit viel Holz eingerichtet, verfügen über Balkon oder Terrasse und allen Komfort, den man in der 4-Sterne-Kategorie gewohnt ist.

Wer die WASNERIN wegen des umfangreichen Wellnessangebots ausgewählt hat, schlüpft am besten gleich in den bereitgelegten Bademantel und erkundet das 2.200 m² große G'sund & Natur SPA, wo sich u.a. ein Innen- und Außenpool, ein Sole-Dampfbad, Sanarium, eine Zirben-Außensauna und Zirben-Infrarotsauna, mehrere schön gestaltete Ruheräume, eine Vitalbar uvm. befinden. Wer vergessen hat, die passende Urlaubslektüre einzupacken, findet in der Hotelbibliothek sicher das eine oder andere spannende Buch.

Umfangreich ist auch das Angebot an Massagen, Beauty- und Wellness-behandlungen. Hervorzuheben ist hier zum Beispiel die Behandlungs-methode Piroche Cosmetiques, die auf der Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin, den Gesetzen der Lymphdrainage und der Aromatherapie aufgebaut ist. DIE WASNERIN ist aber auch das einzige Hotel in der Region, das Körper- und Gesichtsbehandlungen mit Rosalpina-Naturkosmetik - Produkten aus Alpenrosen und alpinen Kräutern - anbietet.

Für Bewegungs-hungrige gibt es im Hotel einen Fitnessraum sowie ein betreutes Aktiv-Programm, u.a. mit Yoga, Pilates, 5 Tibeter, Entspannungs- und Rückenübungen, Klangschalen-Meditation, Aqua-Gymnastik... Wobei die herrliche Landschaft rund um die WASNERIN eigentlich ständig hinaus lockt zur Bewegung in freier Natur, zum Wandern, Joggen, Nordic Walken, Golf spielen, zu gemütlichen Radtouren oder schweißtreibenden Mountainbiketrails, zum Erkunden der zahlreichen Ausflugsziele oder Seele baumeln lassen an den Ufern der glasklaren Seen. Mountainbikes und E-Bikes kann man übrigens gleich im Hotel ausleihen.

Für kulinarische Highlights sorgt das Team rund um Spitzenkoch Markus Zeiser, der es schon in jungen Jahren in Tirol und der Schweiz zu Gault Millau und Michelin-Ehren gebracht hat. Bei der Auswahl der Gerichte wird viel Wert auf natürliche, frische und regionale Produkte gelegt, verfeinert mit heimischen Alpenkräutern und Salzen. Die leichte Vitalküche passt sehr gut zum Natur- und Gesundheits-Ansatz der WASNERIN, wobei auch auf spezielle Wünsche bei Laktoseintoleranz, Glutenallergie o.ä. eingegangen wird. Bei schönem Wetter lädt die gemütliche Hotelterrasse zu einem entspannten Frühstück oder romantischen Abendessen mit Dachstein-Blick ein. Ausklingen lässt man einen schönen Urlaubstag dann am besten in den bequemen Loungemöbeln rund um die Hotelbar.

Abschließend noch ein paar Tipps für den Aufenthalt im Ausseerland:

  • Die Region ist ja berühmt für ihre schönen Trachten und traditionelles Handwerk. Mit der Tour der Traditionen führt DIE WASNERIN ihre Gäste auf die Spuren von Dirndl- und Lederhosenmachern, Stoffdruckern und Hutmachern und gewährt einen Blick hinter die Kulissen von traditionellen Ausseer Handwerksbetrieben.

  • Eine lange Tradition hat im Ausseerland auch die Sommerfrische bei Literaten. Berühmte Künstler und Schriftsteller, von Franz Grillparzer und Hugo von Hofmannsthal über Arthur Schnitzler, Adalbert Stifter und Friedrich Torberg bis in die heutige Zeit, suchten und fanden Inspiration in der einzigartigen Landschaft. DIE WASNERIN hat es sich zum Ziel gesetzt, diese Tradition der Literatur in Aussee u.a. mit einer Reihe interessanter Lesungen bekannter Autoren fortzuführen.

  • Die jährlichen Highlights im Veranstaltungskalender der Region sind der Ausseer Fasching mit seinen weit über die Landesgrenzen hinaus berühmten Flinserln und Trommelweibern, das Narzissenfest-Wochenende mit seinen vielfältigen Programmpunkten und der alljährlich prominent besetzte Altausseer Kirtag.

DIE WASNERIN ist übrigens auch ein sehr hundefreundliches Hotel: Für Gäste mit tierischen Begleitern gibt es eigene Zimmer mit Gartenzugang, es gibt eigene Tische für Hundebesitzer, damit diese ihren Liebling zum Abendessen mitnehmen können, Hundedecke und Napf liegen am Zimmer bereit und nach dem gemeinsamen Spaziergang rund ums Hotel freut sich so mancher Vierbeiner schon auf die Hundedusche vorm Haus ;-)

Weitere Infos finden Sie unter www.diewasnerin.at.