Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Familien-Tipp: Der FerienPark Kreischberg bei Murau

Chalets und Appartements von 4 bis 12 Personen


03.06.2015

Der Kreischberg bei Murau ist ein beliebtes Wintersportgebiet und bekannt für Weltcup- und WM-Events im Bereich Snowboard, Skicross und Telemark. Zuletzt fand hier im Jänner 2015 die FIS Freestyle Ski & Snowboard WM statt. Im Sommer lädt das traditionelle Wald- und Almengebiet zum Wandern mit besten Aussichten ein. Für eine Sieben-Gipfel-Wanderung vom Kreischberg zur Frauenalpe bieten sich die Bergbahnen Kreischberg als "Starthilfe" an.

In verkehrsfreier Lage, am Fuß des Kreischbergs, liegt der FerienPark Kreischberg mit Appartements im modernen Holzbaustil, die ideal für Familien von zwei bis acht Personen geeignet sind. In den Troadkasten und Ferienhäusern variieren die Wohnflächen zwischen 35 und 90 m², in den Appartements zwischen 28 und 55 m². Zusätzlich zu den 74 Wohneinheiten gibt es im FerienPark Kreischberg ein Hauptgebäude mit Rezeption, Wellnessbereich und einem Á-la-carte-Restaurant. Dort können Gäste, die nicht selbst kochen wollen, einfach die Halbpension dazu nehmen.

Wer es etwas exklusiver mag, mietet sich eines der luxuriösen Kreischberg Châlets. Mit 70 bis 150 m² Wohnfläche und bis zu fünf Schlafzimmern bieten die 14 Häuser in Holzbauweise viel Platz für vier bis maximal zwölf Personen. Zu jedem Châlet gehören ein gemütlicher Wohnbereich, ein Badezimmer mit Whirlpool und Sauna sowie eine komplett ausgestattete Küche. Auch Chalet-Gäste können natürlich auf Wunsch die Halbpension im FerienPark Kreischberg dazu buchen.

Inklusive ist bei jedem Aufenthalt ein wöchentliches Family Aktivprogramm mit geführter Wanderung, Bauernhofbesuch, Erkundungstour durch den Wald und Radtour. Wanderer schätzen die Almenregion zwischen den Niederen Tauern und den Nockbergen. Vor der Haustür liegt der 365 Kilometer lange Murradweg, einer der schönsten Flussradwege Österreichs, auf dem man bis in den Salzburgischen Lungau oder bis nach Bad Radkersburg an der slowenischen Grenze treten kann. Die geschichtsträchtige Murtalbahn zwischen Mauterndorf und Unzmarkt bringt die Radler wieder zurück. Mountainbiker erobern derweil die schönen Seitentäler. Auch Schwimmen, Fischen und Rafting auf der grünen Mur zählen zum Freizeitangebot in der Region. Golfer holen am großzügig angelegten, nur zwei Kilometer entfernten, 18-Loch-Golfplatz Murau-Kreischberg (Par 72), zum Schlag aus.

Als Ausflugsziel bietet sich auch die über 750 Jahre alte Bezirkshauptstadt Murau an. Sie geht auf die Zeit des Minnesängers Ulrich von Liechtenstein zurück und war später Sitz der Adelsfamilie Schwarzenberg. Sehenswerte Kirchenbauten, Bildstöcke, Stadtmauern und -tore aus dem Mittelalter sind erhalten geblieben und begleiten die Besucher auf einem Kulturspaziergang oder beim Bummeln durch das auch als Holz- und Bierstadt bekannte Murau.

Weitere Infos finden Sie unter www.alps-residence.com.