Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Falkensteiner Hotel Schladming

Das neue ****S Hotel der Falkensteiner-Gruppe ist ein gemütliches Urlaubsdomizil im frisch gebackenen WM-Ort Schladming.


28.02.2013

Die Alpine Ski WM 2013 in Schladming ist schon wieder Geschichte. Im Zielgelände der Planai werden gerade die letzten Tribünen abgebaut und auf den Pisten sieht man statt Hundertstelsekundenjägern wieder Genußfahrer beim Sonnenskilauf. Mit 8 Medaillen (2 Gold, 2 Silber und 4 Bronze) hat Österreich als Gastgeberland - nach einigen Anfangsschwierigkeiten - ein Top-Ergebnis eingefahren und hinter den USA im Nationenranking den 2. Platz belegt.

Nur einen Steinwurf bzw. wenige Gehminuten von der Planai Talstation entfernt, wurde kurz vor Weihnachten das Falkensteiner Hotel Schladming eröffnet. Das 4 Sterne Superior-Haus erweist sich der WM-Stadt absolut würdig und beeindruckt seine Gäste durch ein urig-gemütliches Ambiente mit viel hellem Holz und anderen Naturmaterialien. Eine moderne Architektur wurde hier gekonnt mit alpinen Stilelementen und Accessoires kombiniert, ergänzt um große Glasflächen, die viel Tageslicht herein holen. Kurzum: eine Atmosphäre, in der man sich als Urlauber von Beginn an wohl fühlt.

Die 130 gemütlichen Zimmer und Suiten des neuen Schladminger Top-Hotels sind mit allem Komfort ausgestattet, den man in dieser Kategorie gewohnt ist. Von vielen der großen Balkone hat man einen direkten Blick zum Zielhang der Planai - vor allem am Abend sehr stimmungsvoll, wenn das Flutlicht die Piste hell erleuchtet. Wer auch im Urlaub nicht auf den Zugang zum Internet verzichten kann oder will, freut sich über gratis WLAN am Zimmer und im ganzen Hotel.

Für Wellnessfans sehr angenehm sind die langen Öffnungszeiten im 1.500 m² großen Acquapura SPA: von 6.00 bis 24.00 Uhr stehen den Gästen der Indoor-Pool und ein Fitnessraum zur Verfügung, ab 7.00 Uhr (bis 21.00 Uhr) ist auch der Outdoor-Pool geöffnet und alle Saunafans kommen von 9.00 bis 21.00 Uhr auf ihre Rechnung. Für ausreichend Liegeflächen ist in mehreren Räumen gesorgt und wer die Aufgußzeiten im Auge behält, kann sich von der Saunameisterin gekonnt-charmant ins Schwitzen bringen lassen. Die Wellnessanwendungen im Hotel werden ganz auf den persönlichen Biorhythmus abgestimmt. Blumen und Pflanzen aus der Region, wie Wegwarte, Mittagsblume, Nachtkerze oder Johanniskraut, sorgen für inneres Gleichgewicht.

Kulinarisch beginnt der Tag im Falkensteiner Hotel Schladming mit einem ausgiebigen Frühstücks-buffet, für das man sich je nach weiterer Tagesplanung zwischen 7.30 und 10.30 Uhr Zeit nehmen kann. Beim 5-Gänge-Menü am Abend servieren Zwei-Hauben-Chefkoch Martin Stein und sein Team eine gelungene Kombination aus mediterranen Gerichten und regionalen Schmankerln aus der Steiermark und dem Alpenraum. Perfekt ausklingen lässt man den Urlaubstag am besten im schönen Ambiente der Hotelbar, wo bei chilliger Loungemusik, knisterndem Kaminfeuer und leckeren Cocktails das Schlafengehen extrem schwer fällt.

Wer die heurige Wintersaison mit ein paar Tagen Sonnenskilauf auf den 126 Pistenkilometern der 4-Berge-Skischaukel krönen möchte oder bereits Pläne für die kommende Wandersaison schmiedet, findet im Falkensteiner Hotel Schladming sicher einen idealen Wohlfühlplatz. Weitere Infos zum Hotel und den zahlreichen Aktivitäten in und um Schladming gibt's unter www.falkensteiner.com bzw. www.schladming-dachstein.at