Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Hoteltipp: Hotel Schloss Mondsee

Für ein paar Tage wie ein Schlossherr fühlen


23.08.2012

Innehalten, abschalten und genießen: Hinter altehrwürdigen Klostermauern lädt das 4 Sterne Hotel Schloss Mondsee mit schönen Galeriezimmern, regionaler Gourmetküche und historischem Ambiente besonders Romantiker, Genießer der österreichischen Gastlichkeit und Aktivurlauber dazu ein, Schlossherr auf Zeit zu sein. Die großen Galeriezimmer und Suiten in klarem Design, zwei Restaurants, ein Spa mit Gewölbebad, Sauna, Dampf- und Aromabad sowie der romantische Schlossgarten und der historische Meditationsgang lassen den Alltag schnell in weite Ferne rücken.

Der Mondsee ist einer der schönsten Seen im Salzkammergut. Hier errichteten die Benediktiner 748 das erste Ordenskloster in Österreich und ihre berühmte Schreibschule. Zum Schloss wurde Kloster Mondsee Ende des 18. Jahrhunderts unter Leopold II., Napoleon schenkte das Schloss Mondsee schließlich 1809 dem bayerischen Feldmarschall und Staatsminister Karl Philipp Fürst Wrede. Von dessen Nachfahren erstand die Familie Asamer 1985 das historische Gebäude, restaurierte es mit großem Aufwand und wandelte es mit viel Liebe zum Detail in ein Hotel um, das Gästen ein Kraft- und Glücksplatz sein soll. Mit der Neupositionierung im Jahr 2011 entwickelte die Familie das Hotelkonzept weiter, renovierte einen Großteil der Zimmer und setzte moderne Akzente.

Die 61 Doppelzimmer, sechs Maisonetten und zwei Suiten sind geprägt durch Materialien aus der Region wie Stein, Holz, Zinn und Horn sowie kräftige Farben und mutige Designelemente. Auf Plüsch und Barock wird in der Zimmerausstattung bewusst verzichtet. In den prachtvollen Schlossgängen sorgen große Fenster für ein lichtdurchflutetes historisches Ambiente. Außergewöhnlich ist die Größe der Zimmer: Sie beginnen bei 50 Quadratmetern und sind alle auf zwei Ebenen mit Wohn- und Schlafbereich angelegt. Die Aura der Vergangenheit spüren Besucher nach wie vor in den mittelalterlichen Kreuzgängen, in den Prunkräumen der Gräfin Micheline Almeida, die sich auch sehr gut für exklusive Feiern für bis zu 100 Personen eignen, oder auf der stimmungsvollen Terrasse im Schlossgarten.

Im Schloss SPA werden nach einem persönlichen Gespräch mit den Spa-Gästen individuell zugeschnittene Behandlungen und Personal Trainings angeboten. In der ausgezeichneten Hotelküche wird viel Wert auf regionale und saisonale Schwerpunkte gelegt. Dazu gehört natürlich auch fangfrischer Fisch aus dem Mondsee und Brot aus der nahegelegenen Erlachmühle. Bei einem Gourmetkochkurs zeigt Küchenchef Stefan Gützkow den Teilnehmern wie aus dem fangfrischen Fisch verschiedene Variationen von der Suppe bis zur Hauptspeise entstehen. Die Rezepte kann man dann gleich mit nach Hause nehmen, um dort seine Lieben zu beeindrucken.

Die neu erworbenen Kenntnisse in der Weinwelt dürfen die frisch gebackenen Experten hingegen sofort anwenden. Sechs ausgesuchte österreichische Tropfen von Welschriesling bis Zweigelt stehen bei einer Verkostung nach dem Seminar bereit. Weine in hervorragender Qualität liefert nämlich das hauseigene Weingut Stift Göttweig bei Krems, dessen grüner Veltliner und Riesling 2010 von Gault Millau mit 17 von 20 Punkten ausgezeichnet wurden.

Zum Glücksort wird Hotel Schloss Mondsee nicht nur für Feinschmecker und Spa-Liebhaber, sondern auch für Brautpaare. Direkt im Schloss befindet sich eines der schönsten Standesämter Österreichs. Direkt nebenan können sich Paare in der romantischen gotischen Basilika zum Heiligen Michael, wo schon die Hochzeitsszene des amerikanischen Filmmusicals "Sound of Music" stattfand, das Ja-Wort geben und anschließend im Schloss feiern.

Als wärmster See im Salzkammergut ist der Mondsee prädestiniert für Wassersport aller Art - bis zum See sind es vom Hotel nur 5 Gehminuten. Weitere 75 Seen im Salzkammergut sind mit dem Auto rasch erreichbar. Golfspieler finden 15 Plätze in unmittelbarer Umgebung, ein gut ausgeschildertes Rad- und Wanderwegenetz lädt zum aktiven Erkunden der Umgebung ein.

Weitere Infos finden Sie unter www.schlossmondsee.at.