Herzlich Willkommen!
Bitte lesen Sie » diesen Hinweis zur Webheimat-Gemeinde!
 
 
Schriftgröße:
12345
 
 

Almdorf Seinerzeit: Gelungene Symbiose aus urig und modern

Almhütten in den Kärntner Nockbergen mit Alm Spa und Weinkeller


28.10.2016

Das Almdorf Seinerzeit befindet sich auf 1.400 Metern Seehöhe in den Kärntner Nockbergen. Traditionelle Almhütten, schöne Chalets und urige Restaurants, das auf die Jahreszeiten abgestimmte Alm-Spa, das Badehaus und die natürlichen Teiche sowie der besondere Hüttenwirtservice bilden zusammen das exklusive Kärnter Hoteldorf.

Direkt auf zwei sonnigen, leicht versetzten Plateaus liegen die beiden Dorfteile "Fellacher" und "Kleeangerle" auf der Fellacheralm bei Patergassen. Die insgesamt 51 unterschiedlich großen, schönen Almhütten bieten auf einer Fläche von 45 bis 250 Quadratmetern Platz für zwei bis sechs Personen. Während die Gäste im traditionellen Dorfteil unter einer romantischen Mansarde schlafen, gibt es in den neuen Chalets eine Raumhöhe von 3 m. Beide Dorfteile bestehen aus gesundem Zirbenholz, das in der Schlafphase die Herzfrequenz reduziert und antibakteriell wirkt. Die weiteren Materialien für die Hütten und Chalets wurden ebenfalls aus der Region bezogen und nach langjähriger Tradition eingesetzt.

Das klassische Markenzeichen einer Almhütte ist die gute Stube, mit einem schönen Bauerntisch, dem kleinen Omaofen und dem offenen Kamin, der Behaglichkeit durch das knisternde Feuer verbreitet. Dieses traditionelle Heimatgefühl vermitteln die Almhütten seit der Gründung 1995 bis zur Perfektion. Auch der neue Dorfteil verkörpert diesen Komfort, jedoch durch eine Erweiterung der Stube in ein Wohnzimmer mit eigener Spiel- und Leseecke sowie einer separaten Küche mit Bauerntisch. In den traditionellen Almhütten liegt versteckt unter einer kleinen Luke im Boden eine hochklassige Auswahl an Weinen, die sich geschickt und platzsparend in das Konstrukt der Hütte einfügt. In den neuen Hütten und Chalets wurde die Luke zu einem eigenen Weinkeller umfunktioniert, der eine große Auswahl an exzellenten Weinen offeriert.

Das Alm-Spa lädt mit einer finnischen Sauna, einer Bergkräutersauna und Behandlungen auf Basis bewährter Heilmethoden, des Bauernkalenders und der Mondphasen zu entspannten Stunden ein. Kulinarisch können sich die Gäste im Gasthof Kleeangerle, im Gasthaus Fellacher, in der Holzknechthütte (dem kleinsten Restaurant der Welt), im Weinkeller oder durch den berühmten Hüttenwirtservice mit traditioneller Kärntner und gehobener österreichischer Küche verwöhnen lassen.

Mehr Infos unter www.almdorf.com